Dienstag, 06. März 2018

Italien nach der Wahl: Tiefe Spaltung zwischen Norden und Süden

Aus den Parlamentswahlen in Italien geht ein tief gespaltenes Land hervor. Das Wahlergebnis bildet wieder einmal die erheblichen Unterschiede zwischen dem Norden, der überzeugt auf Mitte-Rechts-Kräfte setzt, und dem Süden ab, der sich mit dem Movimento 5 Stelle Hoffnungen auf einen politischen Neustart macht.

stol