Montag, 29. August 2016

Italien rettete 1.100 Flüchtlinge aus Booten im Mittelmeer

Die italienische Küstenwache hat am Sonntag etwa 1.100 Flüchtlinge aus Booten im Mittelmeer in Sicherheit gebracht. Sie seien in der Straße von Sizilien aus acht Schlauchbooten, zwei Kähnen und einem größeren Boot gerettet worden, hat die Küstenwache weiter mitgeteilt. Sie machte keine Angaben dazu, aus welchen Ländern die Flüchtlinge stammten.

stol