Sonntag, 04. März 2018

Italien wählt – Wahllokale öffnen

Italien wählt ein neues Parlament: Am Sonntagmorgen haben die Wahllokale geöffnet. Die Wahllokale sind bis 23.00 Uhr geöffnet. Ein offizielles Ergebnis wird erst am Montagvormittag erwartet.

In Italien hat die Parlamentswahl begonnen. Seit 07.00 Uhr sind die rund 61.000 Wahllokale geöffnet.
In Italien hat die Parlamentswahl begonnen. Seit 07.00 Uhr sind die rund 61.000 Wahllokale geöffnet. - Foto: © LaPresse

In Italien hat die Parlamentswahl begonnen. Seit 07.00 Uhr sind die rund 61.000 Wahllokale geöffnet. 46,5 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, über 630 Abgeordnete und 315 Senatorensitze abzustimmen. Die Wahllokale sind am heutigen Sonntag bis 23.00 Uhr offen. Zwischendurch sollen Angaben über die Wahlbeteiligung veröffentlicht werden.

Nachwahlbefragungen werden nach Wahlschluss am frühen Montag veröffentlicht. Mit einem aussagekräftigen Ergebnis wird am Montag im Laufe des Vormittags gerechnet. 

Die Italiener wählen erstmals mit einem neuen, „Rosatellum“ genannten Wahlsystem, einem mühsam ausgehandelten Kompromiss unter den Parteien. Das neue Wahlsystem, das dieselben Regeln sowohl für die Abgeordnetenkammer als auch für den Senat vorsieht, ist eine Mischung aus Mehrheits- und Verhältniswahlrecht. (STOL hat berichtet)

apa/dpa

stol