Dienstag, 06. März 2018

Italien-Wahl: Erster farbiger Senator gehört Lega an

Italiens erster farbiger Senator gehört der Lega, der Wahlsiegerin der Parlamentswahlen am Sonntag, an. Der 62-jährige Toni Iwobi, seit Jahren Aktivist der Lega und Verantwortlicher für die Migrationspolitik der Partei, war in einem Wahlkreis in der Lombardei angetreten.

Der 62-jährige Toni Iwobi, seit Jahren Aktivist der Lega und Verantwortlicher für die Migrationspolitik der Partei, war in einem Wahlkreis in der Lombardei angetreten.
Der 62-jährige Toni Iwobi, seit Jahren Aktivist der Lega und Verantwortlicher für die Migrationspolitik der Partei, war in einem Wahlkreis in der Lombardei angetreten. - Foto: © LaPresse

Der Informatik-Unternehmer nigerianischer Abstammung lebt in der lombardischen Provinz Bergamo. „Nach 25 Jahren Einsatz in der großen Lega-Familie beginnt ein neues Abenteuer. Ich danke Parteichef Matteo Salvini, der aus der Lega die stärkste Mitte-rechts-Kraft Italiens gemacht hat“, schrieb Iwobi auf Facebook.

Italien hatte bereits eine farbige Ministerin, Cecile Kyenge. Die aus der Demokratischen Republik Kongo stammende Augenärztin war zwischen April 2013 und Jänner 2014 als Integrationsministerin im Amt. Die Politikerin der sozialdemokratischen PD war während ihrer Amtszeit als Ministerin wiederholt Zielscheibe rassistischer Angriffe.

apa

stol