Montag, 26. Februar 2018

Italien-Wahl: Renzi will bei Wahlpleite nicht zurücktreten

Italiens Sozialdemokraten-Chef Matteo Renzi hat am Montag seinen Rücktritt ausgeschlossen, sollte sein Partito Democratico (PD) bei den Parlamentswahlen am kommenden Sonntag ein historisches Tief erreichen, wie aus den jüngsten Umfragen hervorgeht. „Ich werde keinen Schritt zurückmachen“, betonte der 43-jährige Ex-Premier, der Italien vom Februar 2014 bis Dezember 2016 regiert hatte.

stol