Sonntag, 01. Oktober 2017

Italien will nordkoreanischen Botschafter ausweisen

Italien will den nordkoreanischen Botschafter in Rom ausweisen.

Außenminister Alfano kündigte Ausweisung des Diplomaten an. - Foto: APA
Außenminister Alfano kündigte Ausweisung des Diplomaten an. - Foto: APA

„Wir haben beschlossen, die Akkreditierungsprozedur des Botschafters zu unterbrechen, er wird Italien verlassen müssen”, kündigte der italienische Außenminister Angelino Alfano am Sonntag an.

”Italien, das den Vorsitz des UNO-Sanktionenkomitees innehat, ruft die internationale Gemeinschaft auf, den Druck auf das nordkoreanische Regime zu verschärfen”, so Alfano im Interview mit der römischen Tageszeitung „La Repubblica” am Sonntag.

”Wir wollen, dass Nordkorea begreift, dass die Isolierung unvermeidbar ist, wenn es seinen Kurs nicht wechselt. Allerdings unterbrechen wir die Beziehungen nicht ganz. Es ist immer sinnvoll, einen Kommunikationskanal offen zu halten”, sagte der italienische Außenminister.

apa

stol