Montag, 08. Oktober 2018

Italienische Regierung beschwert sich wegen Medienkritik

Die italienische Regierung, die in den vergangenen Tagen schwere Kritik gegen ihrer Budget- und Defizitpolitik hinnehmen musste, beschwert sich wegen Medienattacken. „Jeden Tag werden wir von Zeitungen und Fernsehen attackiert. Kein Tag vergeht, ohne dass uns die EU-Kommissare angreifen. Doch ich beklage mich nicht, ich kaufe einfach keine Zeitungen“, so Innenminister Matteo Salvini am Montag.

Luigi Di Maio - Foto: APA/AFP
Luigi Di Maio - Foto: APA/AFP

stol