Dienstag, 14. August 2018

Italienische Regierung peilt für 2019 weniger Schulden an

Die neue italienische Regierung ist sich nach eigenen Angaben darüber einig, kommendes Jahr die Staatsschulden zu senken. Ministerpräsident Giuseppe Conte habe am Montag mit Wirtschaftsminister Giovanni Tria und den Vorsitzenden der beiden Koalitionsparteien Fünf Sterne und Lega die wirtschaftliche Lage und den Etat beurteilt, hieß es in einer offiziellen Mitteilung am Dienstag.

Die neue italienische Regierung ist sich nach eigenen Angaben darüber einig, kommendes Jahr die Staatsschulden zu senken. - Foto: © shutterstock









stol