Dienstag, 10. April 2018

Italiens Flüchtlings-Hotspots regelmäßig überfüllt

Das Antifolterkomitee des Europarats hat die Überfüllung in italienischen Flüchtlings-Zentren angeprangert. Die Belegung der der sogenannten Hotspots überschreite regelmäßig die offizielle Aufnahmekapazität, heißt es in einem Bericht, den das Gremium am Dienstag veröffentlichte. Außerdem müssten gelegentlich unbegleitete Minderjährige mehrere Wochen in den Hotspots bleiben, weil in den eigens für sie errichteten Zentren kein Platz sei.

Viele Aufnahmezentren überschreiten regelmäßig die offizielle Aufnahmekapazität.
Viele Aufnahmezentren überschreiten regelmäßig die offizielle Aufnahmekapazität. - Foto: © shutterstock

stol