Donnerstag, 21. Dezember 2017

Italiens Legislaturperiode geht zu Ende

In Italien geht die Legislaturperiode zu Ende. Die Abgeordnetenkammer verabschiedet am Donnerstag das Budgetgesetz, der letzte große Akt dieser fünfjährigen Gesetzgebungsperiode. Zwischen Weihnachten und Silvester wird Staatschef Sergio Mattarella die Parlamentskammern auflösen. Dies ist der erste Schritt in Richtung Parlamentswahlen, die Gerüchten zufolge am 4. März stattfinden werden.

Staatspräsident Sergio Mattarella wird die Parlamentskammern auflösen. - Foto: APA (AFP)
Staatspräsident Sergio Mattarella wird die Parlamentskammern auflösen. - Foto: APA (AFP)

stol