Montag, 08. Januar 2018

Italiens Premier wirbt bei Wählern für seine PD-Partei

Der italienische Premier Paolo Gentiloni hat die Resultate seiner Regierung hervorgehoben und die Italiener aufgerufen, bei den Parlamentswahlen am 4. März für seinen Partito Democratico (PD) zu wählen. Es sei wichtig, das von seiner Regierung fortgesetzte Reformprogramm weiter auszubauen.

Gentiloni zeigte sich zuversichtlich, dass die PD bei den Wahlen als stärkste Einzelpartei abschneiden werde.
Gentiloni zeigte sich zuversichtlich, dass die PD bei den Wahlen als stärkste Einzelpartei abschneiden werde. - Foto: © LaPresse

Die bevorstehenden Wahlen seien äußerst bedeutend. Italien werde zwischen drei Blöcken wählen können: PD, Mitte-rechts-Allianz und Movimento Cinque Stelle. Die PD-Partei habe bei weitem die glaubwürdigste Führungselite, sagte Gentiloni, Stargast der von RAI gesendeten Talkshow „Che tempo che fa“ am Sonntagabend.

„Ich glaube, dass keine andere Partei über eine Regierungsmannschaft verfügt, die mit der PD-Partei verglichen werden kann“, sagte der Premier, der seit Dezember 2016 im Amt ist und Italien bis zu den Parlamentswahlen führt.

Gentiloni zeigte sich zuversichtlich, dass die PD bei den Wahlen als stärkste Einzelpartei abschneiden werde. Er appellierte an die Italiener, nicht für politische Kräfte zu stimmen, die das Land „nicht regieren können“, sagte Gentiloni in Anspielung an den Movimento Cinque Stelle um den Starkomiker Beppe Grillo.

apa

stol