Mittwoch, 11. Juni 2014

Italiens Staatsfunk streikt

Die rund 11.000 Mitarbeiter von Italiens öffentlich-rechtlicher TV-Anstalt RAI sind am Mittwoch aus Protest gegen die von der Regierung Renzi beschlossenen Kürzungen der finanziellen Unterstützung um 150 Millionen Euro in den Streik getreten. Nachrichten und Liveübertragungen wurden oder werden nur in stark verkürzter Form gesendet.

stol

Schlagwörter: