Montag, 21. Mai 2018

Jeden Tag schwer ums Herz: Ein Jahr nach dem Manchester-Anschlag

Der Anschlag am 22. Mai 2017 in der nahen Manchester Arena auf die Besucher eines Konzerts des Teenie-Stars Ariana Grande macht auch heute noch viele Menschen fassungslos. Insgesamt 23 Menschen starben und Hunderte wurden verletzt oder traumatisiert, als der Attentäter seine selbstgebaute Bombe zündete.

Die Bestürzung nach dem Anschlag  war groß.
Die Bestürzung nach dem Anschlag war groß. - Foto: © APA/AFP

stol