Mittwoch, 04. Juni 2014

Jeder Mensch hat ein Recht darauf, seine Muttersprache zu nutzen

Russlands Präsident Wladimir Putin schließt nicht aus, am Rande der Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie auch mit dem neu gewählten ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zu sprechen. Im französischen Fernsehen hatte er zuvor am Mittwoch die ukrainische Regierung kritisiert.

stol

Schlagwörter: