Donnerstag, 09. August 2018

Jemen: Luftangriff auf Schulbus tötet Dutzende Kinder

Im Jemen sind bei einem verheerenden Luftangriff der von Saudi-Arabien geführten Militärallianz auf einen Schulbus nach Houthi-Darstellung am Donnerstagmorgen mindestens 47 Menschen getötet worden, die meisten davon Kinder und Teenager. Bei dem Massaker in der Provinz Saada im Norden des Landes wurden zudem mehr als 77 Menschen verletzt, so Sprecher des Gesundheitsministeriums, Youssef al-Hadri.

Die meisten der Opfer waren Kinder. - Foto: APA (AFP)
Die meisten der Opfer waren Kinder. - Foto: APA (AFP)

stol