Donnerstag, 07. Mai 2015

„Jesus – gefällt mir!“

370 Firmlinge aus zahlreichen Pfarreien nahmen kürzlich an der „Spiritnight“ im Bildungshaus Kloster Neustift teil.

Sportler spendet von Firmlingen erhüpftes Geld an Ivan Tratter
Badge Local
Sportler spendet von Firmlingen erhüpftes Geld an Ivan Tratter

Die Jugenddienste Wipptal und Bozen-Land sowie das Bildungshaus Kloster Neustift hatten die Glaubensnacht mit 20 Workshops über Glaube und Gemeinschaft organisiert. 

„Jesus – gefällt mir!“ lautete etwa das Motto eines Workshops mit Jugendseelsorger Christoph Schweigl, bei dem es darum ging, warum es sich lohnt, bei Jesus „einzusteigen“. Beim Jugenddienstreferenten Georg Nesler  drehte sich alles um das Spiel der Luzi,  während Florian Ralser als Clown die Lachmuskeln strapazierte.

Beim Workshop: Unsere Energie für einen guten Zweck, konnten die Jugendlichen auf Zeit Seilhüpfen. Jeder Sprung wurde gezählt und insgesamt konnten 410 Euro erhüpft werden. Die Firma Sportler sponserte diesen Workshop und rundete den Betrag auf 500 Euro auf.

Gespendet wird der Betrag dem jungen Sportler Ivan Tratter. Der junge Tennisspieler erlitt im Alter von 19 Jahren einen sehr schweren Unfall mit einer permanenten Querschnittslähmung. Sein Ziel ist es bei den Paralympics 2016 in Rio teilzunehmen.

Dieser Beitrag soll ihm dabei eine Hilfe sein, so Sportler Chef Jakob Oberrauch.

Jugenddienst Bozen-Land und Wipptal, Bozen

stol