Donnerstag, 08. Januar 2015

JG gedenkt Spitaler

Die Junge Generation in der SVP gedenkt ihrem Gründer Erich Spitaler, der am 2. Jänner verstorben und am 5. Jänner in Neumarkt zu Grabe getragen worden ist. Ende der 1960er Jahre war Spitaler maßgeblich am Aufbau der Jugendorganisation der SVP beteiligt gewesen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die Jugend wurde 1964 unter dem Parteiobmann Silvius Magnago in den Statuten der Südtiroler Volkspartei verankert. Infolge wurde der aus Kaltern gebürtige Erich Spitaler zum Landesjugendreferenten ernannt. Er erhielt den Auftrag, mit dem Aufbau der Jungen Generation in der SVP zu beginnen. Spitaler leistete wertvolle Aufbauarbeit, indem er im ganzen Land unterwegs war und die Gründung von Ortsjugendgruppen in die Wege leitete.

Erich Spitaler und die neuen Jugendvertreter aus ganz Südtirol trafen sich dann bei der ersten Landesjugendversammlung am 19. April 1970 im Waltherhaus in Bozen, um mit großer Begeisterung die Junge Generation in der SVP offiziell zu gründen.

stol