Donnerstag, 18. Dezember 2014

JG Innichen/Sexten: "Nur eine Tagesklinik ist nicht tragbar"

Die Junge Generation der Südtiroler Volkspartei von Innichen und Sexten sprechen sich in einer gemeinsamen Aussendung gegen eine mögliche Schließung der Stationen bzw. die totale Aushöhlung der Südtiroler Krankenhäuser aus.

Daniel Dapoz (v.l.), Christian Pfeifhofer, Matthias von Wenzl und Christoph Egarter von der JG Innichen und Sexten. (Foto: "King-Wiz Photography")









stol