Sonntag, 28. April 2019

Johannes Stötter verzaubert eine Milliarde Chinesen

Am Ostersonntag hat eine Milliarde Zuschauer den Auftritt von Johannes Stötter im chinesischen Fernsehen mitverfolgt. Der 40-jährige Bodypainting-Weltmeister aus Pfitsch/Sterzing war Gast in der Talentshow „Beyond Show“ und hat das TV-Publikum genauso wie die Jury mit einer farbenfrohen, beeindruckenden Show begeistert.

Bodypainter Johannes Stötter nach seinem grandiosen TV-Auftritt im chinesischen Fernsehen. - Foto: Screenshot YouTube
Badge Local
Bodypainter Johannes Stötter nach seinem grandiosen TV-Auftritt im chinesischen Fernsehen. - Foto: Screenshot YouTube

Wie die „Zett - Zeitung am Sonntag“ in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, waren Jury und Publikum derart aus dem Häuschen, dass Johannes Stötter den Eindruck hatte, „wir haben die chinesische Mauer durchbrochen“.

Jury und Publikum hatten wegen der 4 Tiere, die Johannes Stötter mit Hilfe seiner bemalten Assistentinnen in die Urwald-Kulisse auf der Bühne gezaubert hatte, teilweise sogar Tränen in den Augen.

Chamäleon und Wolf hatte Stötter schon andere Male gezeigt, Tiger und Schnecke hat er hingegen eigens für die chinesische Show erschaffen. Als Darstellerin für die Schnecke wirkte die Miss World 2012 und Miss China Yu Wenxia, was beim Publikum natürlich auch sehr gut ankam.

Nur bei ganz genauem Hinschauen erkennt man zwischen den Tigeraugen das geneigte Gesicht eines Models und beim Tigermaul deren Ellbögen. - Foto: Screenshot YouTube 

Die perfekte Inszenierung wurde mit der Höchstpunktezahl von fünf Sternen honoriert, was für Stötter auch automatisch die Qualifikation fürs Finale der Talentshow Mitte Juni bedeutet.

Laut „Zett“ gibt es für den Wipptaler Künstler aber noch andere Prioritäten: Ende Mai werden Johannes Stötter und seine schwedische Lebensgefährtin nämlich erstmals Eltern.

Trotz der nur für die wenigsten von uns verständlichen Kommentare und der zahlreicher Einblendungen von chinesischen Schriftzeichen ist das YouTube-Video von Johannes Stötters Auftritt im chinesischen Fernsehen ein absolutes Highlight - vor allem jene Momente, wenn sich die 4 Tiere wie von Zauberhand in mehrere menschliche Körper auflösen.

Externen Inhalt öffnen

stol/ds

stol