Mittwoch, 27. Mai 2015

Jordanien erlässt vielen Touristen die Visagebühren

Jordanien lockert seine Einreisebestimmungen: Ab September wird Touristen, die allein oder in der Gruppe mit Hilfe eines jordanischen Reiseveranstalters einreisen, die Visagebühr erlassen.

Foto: © shutterstock

Voraussetzung ist, dass die Urlauber mindestens zwei aufeinanderfolgende Nächte in Jordanien verbringen.

Nach Informationen des Jordan Tourism Board gilt die Regel praktisch für alle deutschen Veranstalter, weil diese in der Regel mit jordanischen Tourismusunternehmen zusammenarbeiten.

Eine weitere Neuerung ab September: Wer auf dem Landweg nach Jordanien einreist, zahlt nicht mehr wie bisher 40 Jordanische Dinar (rund 52 Euro), sondern nur noch 10 Dinar (13 Euro).

Bedingung dafür sind mindestens drei aufeinanderfolgende Übernachtungen im Land.

dpa

stol