Freitag, 11. Mai 2018

Jugenddienst Dekanat Bruneck: Ein Essen in Dunkelheit

Anfang Mai organisierte der Jugenddienst Dekanat Bruneck gemeinsam mit der SKJ Ortsgruppe Percha ein Essen im Dunkeln. Die Besucher von klein bis groß wagten sich an eine spannende Herausforderung.

essen.im.dunkeln 2018 - projektteam
Badge Local
essen.im.dunkeln 2018 - projektteam

Licht aus und Sinne an - In absoluter Dunkelheit erforschten die Teilnehmer am Beginn des Abends beim Sinnesparcours die Umgebung. Dann ging es hinein in den Jugendraum von Percha, wo ein leckeres Essen in drei Gängen wartete. Ein Abendessen, das nicht wie üblich auch mit den Augen, sondern ohne das sonst so wichtige Sehorgan genossen wurde. Dementsprechend war es nicht verwunderlich, dass, nachdem die Teilnehmer die Augenbinden abnehmen konnten und der Raum wieder beleuchtet wurde, Aussagen wie „so hätte ich mir den Raum nicht vorgestellt“ oder „Der Sehsinn ist für mich eine großer Reichtum“ fielen.

Zwischen den Gängen erwartete die Besucher ein Training für die Sinne. So wurden speziell Hör-, Tast- oder auch der Geruchssinn gefordert.  Die SKJ Percha und der Jugenddienst Dekanat Bruneck freuten sich über das Interesse der Teilnehmer sich dieser ungewöhnlichen Herausforderung zu stellen.

Jugenddienst Dekanat Bruneck, Bruneck

stol