Montag, 11. Juni 2018

Jugendgruppe Aggregat hat gewählt

Mit neuem Schwung in den Sommer. Anfang Mai fand im Jugend- und Kulturzentrum Alte Volksschule in Steinhaus die Vollversammlung der Jugendgruppe Aggregat statt, bei der auch Neuwahlen auf dem Programm standen.

Neuer Präsident Florian Grandegger
Badge Local
Neuer Präsident Florian Grandegger

Den Verein Jugendgruppe AGGREGAT gibt es nun schon seit 22 Jahren. In dieser Zeit hat sich der Verein gewandelt, ist gewachsen und zu einem in ganz Südtirol anerkannten Jugendverein geworden. Der Jugendgruppe Aggregat obliegt die Leitung des Jugend- und Kulturzentrums „Alte Volkschule“ in Steinhaus, in dem sich unterschiedliche Generationen und verschiedene Vereine treffen. Zudem bietet die Jugendgruppe Aggregat ein umfassendes Programm für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene für das ganze Jahr an. Letztes Jahr zählte die hausinterne Statistik insgesamt ca.12.000 Besucher, knapp die Hälfte davon besuchte das Jugendzentrum AGGREGAT. 

Bei der Vollversammlung Anfang Mai zog der siebenköpfige Ausschuss über die Tätigkeit von 2017 kurz Resümee und gab eine Vorausschau auf die kommenden Arbeitsschwerpunkte 2018.

Der größte Schwerpunkt der Jugendgruppe AGGREGAT war und ist die Jugendarbeit, aber dennoch ist es dem Verein wichtig, auch junge Erwachsene und Erwachsene anzusprechen. Dementsprechend ist das Angebot breit, vielfältig und bunt und das spielgelte sich auch bei den Neuwahlen. Präsident und Ausschuss wurden neu gewählt. Florian Grandegger führt nun die Jugendgruppe an, zur Seite steht ihm Thomas Gartner und die Ausschussmitglieder Innerbichler Martin, Florian Mölgg, Marie Theres Auer, Katharina Gruber und Margareth Knapp. Ein großes Danke geht an die scheidenden Ausschussmitgliedern Evi Reichegger, Andreas Walcher, Theresia Oberkofler ohne ihre ehrenamtliche Arbeit, die viel Zeit und Einsatz verlangt, könnte der Verein Jugendgruppe AGGREGAT nicht funktionieren.

Die Jugendgruppe Aggregat möchte bei dieser Gelegenheit auch noch den Geldgebern danken, besonders dem Amt für Jugendarbeit, der Gemeinde Ahrntal, dem Amt für Familienagentur, dem Amt für Kabinettsangelegenheiten, der Südtiroler Volksbank und der Skiarena Klausberg, die die Tätigkeit des letzten Jahres erst möglich gemacht haben.

Jugendgruppe Aggregat, Steinhaus/Ahrntal

stol