Samstag, 12. November 2016

Juncker rechnet mit „zwei verlorenen Jahren“ wegen Trump

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker rechnet angesichts der außenpolitischen Unerfahrenheit des künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit „zwei verlorenen Jahren“ nach dessen Amtsantritt. „Ich denke, wir werden zwei verlorene Jahre haben, bis Herr Trump durch die Welt gereist ist, die er nicht kennt“, sagte Juncker am Freitag bei einer Diskussionsveranstaltung mit Jugendlichen in Luxemburg.

stol