Dienstag, 07. März 2017

Junge Generation in der SVP Burggrafenamt hat neue Spitze gewählt

Die Junge Generation in der SVP, Bezirk Burggrafenamt hat kürzlich ihre Spitze neu gewählt. Philipp Krause, Kathrin van Rossen und Andreas Lutz bilden neue Bezirksspitzte der Jungen Generation.

Sonja Plank, Karl Zeller, Philipp Krause, Katharina Van Rossem, Andreas Lutz
Badge Local
Sonja Plank, Karl Zeller, Philipp Krause, Katharina Van Rossem, Andreas Lutz

Am Freitag, 3. März 2017, fanden im Forsterbräu Meran die Neuwahlen der Jungen Generation Bezirk Burggrafenamt statt. Die scheidende JG Bezirksjugendreferentin Sonja Plank konnte zahlreiche Ortsvertreter sowie Bezirksobmann und Senator Karl Zeller begrüßen. Die scheidende Vorsitzende berichtete den Anwesenden von der letzten Amtsperiode. Die JG Burggrafenamt hat sich stets für Jugendanliegen im Bezirk eingesetzt und wertvolle Initiativen gesetzt.

Beispiele dafür sind das jahrelange Engagement rund um den Nightliner und die Diskussion zum Thema Jugendkultur, welche im Sommer letzten Jahres viel Anklang auch außerhalb der JG fand. „Ich übergebe mein Amt mit einem lachenden und einem weinenden Auge. In der Zeit, die ich mit der JG Burggrafenamt verbracht habe, habe ich interessante Ideen kennengelernt und viele Freundschaften geschlossen. Ich bin sehr glücklich, dass ich den Bezirk nun in gute Hände übergeben kann und ein tolles Team die Leitung übernimmt“, betonte Sonja Plank.

Einstimmig zum neuen JG-Vorsitzenden des Bezirkes gewählt wurde Philipp Krause aus Dorf Tirol. Zusammen mit den Stellvertretern Katharina Van Rossem aus Meran und Andreas Lutz aus Tisens bilden sie den neuen ezirksjugendausschuss der JG. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und auf die Zusammenarbeit mit meinen beiden Stellvertretern. Gemeinsam werden wir den Bezirk gut vertreten und einen guten Austausch zwischen JG-Ortsvertretern und der Landesführung der JG pflegen“, ist Philipp Krause überzeugt.

An verschiedenen Themen werde bereits gearbeitet und Initiativen aus den vorherigen Amtsperioden werden weitergetragen. Besondere Anliegen der neugewählten Bezirksjugendleitung sind u.a. das Thema Nachtleben, aber auch junges leistbares Wohnen und Start up’s. Einen Dank richteten die JG-Vertreter an den scheidenden Bezirksobmann Karl Zeller, der den Neuwahlen ebenso beiwohnte, und seinem Stellvertreter Zeno Christanell.

„Die JG Burggrafenamt fand bei der Bezirksleitung immer Unterstützung für ihre Anliegen und konnte bei Diskussionen und Veranstaltungen stets auf sie zählen“, stellen die JG-Vertreter abschließend fest.

SVP Burggrafenamt, Meran

stol