Mittwoch, 08. Juli 2015

Junge Generation Pustertal trifft Daniel Alfreider

Am Montag traf sich der Kammerabgeordnete Daniel Alfreider mit Vertretern der Jungen Generation Pustertal.

Daniel Alfreider mit Vertretern der JG-Pustertal
Badge Local
Daniel Alfreider mit Vertretern der JG-Pustertal

Dabei wurden die Unterschriften überreicht, welche bei der Aktion „Kilowattbeschränkung – wir sind dagegen“ gesammelt wurden. Alfreider versprach sich für die Belange in Rom einzusetzen. Nach Ansicht der Jungen Generation ist die derzeitige Regelung aufgrund meist fehlender Praxis für Jugendliche gefährlich, da sich viele Familien kaum ein zweites Auto leisten können, welches den Vorgaben entspricht. Dieses Gesetz bewirkt nur, dass sich Fahranfänger nach einer einjährigen Pause, ohne Fahrpraxis, hinters Steuer eines Autos setzen. Eine einjährige Pause führt zu einem erhöhten Unfallrisiko und könnte somit fatale Folgen haben.

Zum anderen wurde ein Vorschlag für ein neues Berufsbild, jenes des „Forstwirtes“ unterbreitet. Dabei stehen die Waldpflege, eine nachhaltige Bewirtschaftung des Schutzwaldes und des ländlichen Raumes   im Vordergrund. Auch für dieses Thema werde sich Alfreider mit den Kollegen, SVP Parlamentariern in Rom einsetzen.

Die Junge Generation in der SVP Pustertal bedankt sich bei Daniel Alfreider für sein Kommen.

JG/SVP, Bruneck

stol