Montag, 05. März 2018

Kärnten: Ergebnisse der Landtagswahlen

Bei der Landtagswahl in Kärnten am Sonntag hat die SPÖ klar gewonnen. Die Sozialdemokraten bleiben Nummer 1 und haben deutlich an Stimmen dazugewonnen. Die FPÖ bleibt die zweitstärkste Partei vor der ÖVP.

Bei der Landtagswahl in Kärnten am Sonntag hat die SPÖ mit Peter Kaiser klar gewonnen.
Bei der Landtagswahl in Kärnten am Sonntag hat die SPÖ mit Peter Kaiser klar gewonnen.

Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) ging bei den Landtagswahlen am Sonntag in Kärnten mit einem Plus von 10,7 Prozent als stärkste Partei hervor. Insgesamt erreichte die Partei 47,8 Prozent der Stimmen. 

Zweitstärkste Partei ist die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ). Mit 22,8 Prozent erzielte sie 6 Prozent mehr Stimmen als bei der letzten Wahl. 

An dritter Stelle liegt die Österreichische Volkspartei (ÖVP) mit 15,6 Prozent. 

Die Grünen stürzen mit einem Minus von 9 Prozent ab und erreichen 3,1 Prozent der Stimmen. Damit schaffen sie nicht den Einzug in den Landtag. 

Das Team Kärnten erreicht 5,7 Prozent, ein Minus von 5,4. 

Die Neos schafften nur 2,1 Prozent und sind somit nicht im Landtag vertreten. 

stol 

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol