Dienstag, 17. Oktober 2017

Kaiser-Otto-Preis für Mogherini

Federica Mogherini ist für ihre Verdienste um den europäischen Einigungsprozess mit dem Kaiser-Otto-Preis der Stadt Magdeburg ausgezeichnet worden.

Federica Mogherini
Federica Mogherini - Foto: © LaPresse

Die 44-jährige EU-Außenbeauftragte bekam die undotierte Ehrung am Dienstag im Dom überreicht. „Europa hat lange gebraucht, um mit einer gemeinsamen Stimme zu sprechen – und diese Stimme bist du“, würdigte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die Italienerin. Mogherini sei eine „starke Dirigentin, Streiterin für den zusammengewachsenen Kontinent und wichtige Impulsgeberin“.

Mogherini ist die siebte Trägerin des Kaiser-Otto-Preises, mit dem seit 2005 Menschen geehrt werden, die sich für die Förderung des europäischen Gedankens verdient gemacht haben. Zu ihren Vorgängern gehören unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

dpa

stol