Freitag, 23. November 2018

Kaki: Späte Vitaminbomben

Sie gehören zu den letzten Früchten, die im Herbst reifen – die Kakis. Die orangen Vitaminbomben aus China werden erst durch die Kälte richtig genießbar, erklärt der Obstbauer aus Burgstall, Martin Ganthaler im Gespräch mit „Südtirol Heute“.

Experte Martin Ganthaler erklärt die Eigenschaften der Frucht. - Foto: STHeute
Badge Local
Experte Martin Ganthaler erklärt die Eigenschaften der Frucht. - Foto: STHeute

Die Frucht reift sehr spät heran und auch nach der Ernte sollte sie noch etwas gelagert werden, damit die Gerbstoffe abgebaut werden, die sich meist in der Schale befinden. Dann erst wird die Frucht richtig süß und bekömmlich.

Eigentlich stammen Kaki aus China: Das Land ist auch der größte Anbauer mit 3,3 Millionen Tonnen der Frucht, was etwa das Dreifache der Südtiroler Apfelernte entspricht, vergleicht Ganthaler.

Der Tschermser Koch Othmar Raich verrät zum Abschluss noch interessante Rezeptkombinationen.

stol

stol