Montag, 10. Oktober 2016

Kaltern Pop Festival zum zweiten

Kaltern stand 3 Tage lang ganz im Zeichen der Musik. Zum zweiten Mal fand das Kaltern Pop Festival statt.

Das Kaltern Pop Festival begeisterte. Foto: Evi Larcher
Das Kaltern Pop Festival begeisterte. Foto: Evi Larcher

Die zweite Edition des innovativen 'Festivals mit Seeblick' - wieder vom Haldern Pop Festival kuratiert - hat vom 13. bis 15. Oktober 2016 in Kaltern stattgefunden. 

Unter dem Motto 'Gehen, sehen, summen', präsentierten 23 Solo-Interpreten, Chöre und Bands im Weinmuseum, dem Katholischen Vereinshaus, der Franziskanerkirche sowie dem KUBA ein breites Spektrum internationaler zeitgenössischer Musik.

Highlights gab es viele: Die irren Wiener Shootingstars Bilderbuch, Austropop-Pionier Hubert von Goisern und der junge Zürcher Liedermacher Faber sorgten für einen deutlich alpinen Akkord.

Als eine kleine Sensation könnte der Auftritt des gefeierten deutschen Pianisten Michael Wollny gelten, der Kaltern Pop 2016 am Donnerstag eröffnete. 

Alle Infos gibt es unter: www.kalternpop.com

STOL war bei der Premiere mit einem Fotografen on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

stol