Montag, 13. Juni 2016

Kastelbell/Tschars: Ratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit zieht Bilanz

Vor rund einem Jahr wurde die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit zum zweiten Mal in den Gemeinderat von Kastelbell/Tschars gewählt und konnte ihre Mandate auf stolze drei Räte aufstocken.

Benjamin Pixner, Sandra Holzknecht und Michael Niedermair
Badge Local
Benjamin Pixner, Sandra Holzknecht und Michael Niedermair

Ein guter Anlass um einen Rückblick in das vergangene Jahr zu werfen. „Es war ein spannendes und arbeitsreiches Jahr. Ich freue mich auf die weiteren vier Jahre mit meinen zwei Kollegen“ teilt Fraktionssprecher Benjamin Pixner mit. 

Seit 2010 ist die Süd-Tiroler Freiheit im Gemeinderat von Kastelbell/Tschars vertreten. In der ersten Legislaturperiode vertrat einer der jüngsten Gemeinderäte im Land, Benjamin Pixner, die Interessen der Bewegung. Rund vor einem Jahr, konnte die Liste der Süd-Tiroler Freiheit ihr Mandat verdreifachen. Mit einem Stimmenplus von 132 Stimmen. [2010: 116 (7,7%); 2015: 248 (20,4%)] konnten die ebenso jungen Kandidaten, Sandra Holzknecht und Michael Niedermair (als unabhängiger Kandidat) den Einzug mit jeweils einem Vollmandat in die Ratsstube feiern.

Die Ratsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit in Kastelbell/Tschars legt großen Wert auf einer aktiven und konstruktiven Mitarbeit in allen Sparten der Gemeindeverwaltung. Sie sieht sich mit den drei jungen Mandataren als stärkste Vertretung der Jugend. „Als Opposition sind wir keine Verhinderer oder Blockierer, sondern gute Kontrolleure, die die Fehler der Regierenden aufzudecken versuchen. Wir können unabhängig von jeder Lobby unsere eigenen Ideen einbringen“ bekräftigt Pixner.

Seit der letzten Wahl fanden sechs Gemeinderatssitzungen statt, in denen 11 mündliche, 3 schriftliche Anfragen und 4 Beschlussanträge von der Ratsfraktion eingebracht wurden. Die drei Ratsmitglieder legen großen Wert drauf, Ideen, Vorschläge, Probleme und Interessen der Bevölkerung wahrzunehmen und diese direkt im Gemeinderat miteinzubinden. Deshalb gilt auch der Bevölkerung ein besonderer Dank, die es nicht scheuen, die Informationen an die Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit weiterzuleiten.

Das Ziel von Pixner, Holzknecht und Niedermair war immer schon die aktive Mitarbeit. So wurden sie auch in mehreren Kommissionen und wichtigen Arbeitsgruppen mitaufgenommen, z.B. bei der Steuerungsgruppe zur Ausarbeitung des Entwicklungsleitbildes Kastelbell/Tschars „Unsere Gemeinde 2025“ oder in die Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der Gemeindesatzung und Geschäftsordnung des Gemeinderates. Ebenso in die Wahlkommission, Bibliotheksrat und in die Kommission zur Aufstellung der Gemeindeverzeichnisse der Laienrichter.

Die Gemeinderäte,
Benjamin Pixner, Sandra Holzknecht und Michael Niedermair
 

Süd-Tiroler Freiheit, Bozen

stol