Freitag, 11. Mai 2018

Katalonien: Separatisten kündigen „Aufbau einer Republik” an

Der neue Kandidat der katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter für das Amt des Regionalpräsidenten, Quim Torra, will in der spanischen Konfliktregion die Bemühungen zum „Aufbau einer Republik” fortsetzen. Er wolle nach seiner Wahl unter anderem „einen verfassunggebenden Prozess einleiten”, sagte Torra am Freitag dem TV-Sender TV3. Zugleich betonte er seine „ausgestreckte Hand” gegenüber Madrid.

Torra betonte seine "ausgestreckte Hand" gegenüber Madrid Foto: APA (AFP)
Torra betonte seine "ausgestreckte Hand" gegenüber Madrid Foto: APA (AFP)

stol