Samstag, 9. September 2017

Katalonische Bürgermeister verweigern Räume für Referendum

Drei Wochen vor dem geplanten Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien kompliziert sich die Lage für die separatistische Regierung der spanischen Region. Mehrere Bürgermeister in Katalonien haben sich dem Druck der Zentralregierung in Madrid gebeugt und erklärt, sie würden voraussichtlich keine öffentlichen Räumlichkeiten für die Abstimmung zur Verfügung stellen.

Der Streit um das katalonische Referendum geht weiter.









stol