Mittwoch, 05. August 2015

Katastrophe im Mittelmeer: Boot mit Hunderten Flüchtlingen gekentert

Die italienische Küstenwache konnte vor Libyens Küste bislang nur etwa hundert Insassen retten.

Sie suchen Frieden und Arbeit, viele Flüchtlinge kommen aber bei der Überquerung des Mittelmeeres ums Leben.
Sie suchen Frieden und Arbeit, viele Flüchtlinge kommen aber bei der Überquerung des Mittelmeeres ums Leben. - Foto: © APA/EPA

Ein Boot mit mehreren Hunderten Flüchtlingen an Bord ist am Mittwochvormittag vor der libyschen Küste gekentert.

Wie italienische Agenturen unter Verweis auf die italienische Küstenwache berichteten, konnten vorerst lediglich rund hundert Personen gerettet werden. Die Suche nach weiteren Insassen war am Nachmittag noch in Gange.

Das Schiff hatte demnach am späten Vormittag 15 Meilen vor Libyen einen Notruf abgesetzt und war vermutlich gekentert, als die Retter sich näherten und alle Passagiere auf eine Seite des Bootes drängten.

APA

stol