Montag, 29. Februar 2016

Katholische Frauenbewegung hat neuen Diözesanvorstand

Die diesjährige Diözesanvollversammlung der Katholischen Frauenbewegung (kfb) am 27. und 28. März 2016 in der Cusanus-Akademie in Brixen hat sich mit dem Thema: „Neues ist im Werden. Synode: was nun? “ auseinandergesetzt.

Diözesanvorstand der Katholischen Frauenbewegung 2016-20
Badge Local
Diözesanvorstand der Katholischen Frauenbewegung 2016-20

Auf der Vollversammlung wurde auch der Diözesanvorstand neu gewählt. Die amtierende Vorsitzende, Rosmarie Karbon hat sich nach 12 Jahren durch die Amtsbegrenzung nicht mehr der Wiederwahl gestellt.

„Neues ist im Werden“, dieses Motto hat sich durch drei große Programmpunkte der Versammlung gezogen. Der Samstag stand im Zeichen der Synode. Zusammen mit dem Synodensekretär, Reinhard Demetz wurden einige für die Katholische Frauenbewegung bedeutsamen Maßnahmen besprochen. In World-Cafe’s wurde einzelne Themen vertieft: das Thema „Frauen“ und welche konkreten Maßnahmen dazu geplant sind, die Verortung der Katholischen Frauenbewegung im Hinblick auf die Neuausrichtung der Pfarrgemeinderäte, Fragen der Liturgie und Sakrametenkatechese.

Der Sonntagvormittag stand im Zeichen der Neuwahl des Diözesanvorstandes, der alle 4 Jahre neu gewählt wird und bei der konstituierenden Sitzung die Vorsitzende wählt. Gewählt wird der Vorstand von den Dekanatsvertreterinnen, die eine 12.400 Mitglieder zählende Organisation vertreten. Bei der ersten konstituierenden Sitzung wird die Vorsitzende gewählt.

Der Sonntagnachmittag stand in Zeichen neuer Schwerpunkte der kfb. Bereits am kommenden Freitag wird der Weltgebetstag der Frauen aus Kuba unter dem Motto: „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ in fast allen Pfarreien organisiert.  Die Aktion „Ein Bleistift für Bildung“ in Zusammenarbeit mit missio Bozen-Brixen will gegen Schulende auf die Wichtigkeit von Schuldbildung, besonders für Mädchen sensibilisieren. Verbunden damit ist die Spendenaktion für ein Schulprojekt für Maasai-Mädchen in Kenia. Weiters wird im Juni eine Wallfahrt nach Rom organisiert mit einem Treffen aller deutschsprachigen katholischen Frauenverbände am 2. Juli auf dem Petersplatz.

Im Bild: Irene Vieider (Tiers) Rauchenberger Engl Isabella (Brixen), Federer Hofer Anni (Völs), Fiung Comploj Annamaria (Wengen), Saur Lageder Maria (Barbian), Schwitzer Ralser Annemarie (Mauls), Tinkhauser Egger Irmgard (St. Georgen). 

Katholische Frauenbewegung, Bozen

stol