Donnerstag, 17. August 2017

Kein Republikaner will Trump verteidigen

Trotz hartnäckiger Versuche der Redaktion hat der rechtskonservative US-Sender Fox News nach eigenen Angaben keinen Republikaner auftreiben können, der die Äußerungen von US-Präsident Donald Trumps in der Rechtsextremismusdebatte verteidigen will.

US-Präsident Donald Trump hat sich mit seinen schwammigen Aussagen zu Rassismus selbst ins politische Abseits katapultiert.
US-Präsident Donald Trump hat sich mit seinen schwammigen Aussagen zu Rassismus selbst ins politische Abseits katapultiert. - Foto: © shutterstock

stol