Freitag, 19. Juni 2015

KFS Zweigstellengründung in Laas mit Fraktionen

Der Katholische Familienverband Südtirol ist um eine Zweigstelle reicher: Am Donnerstag, 28. Mai wurde im Josefshaus in Laas die neue Zweigstelle gegründet. Angelika Maier ist die Zweigstellenleiterin.

v.l.n.r.: Priska Theiner, Veronika Habicher, Melanie Parth, Helene Zischg, Nadja Pichler, Angelika Maier, Angelika Stricker, Valentine Gruber, Doris Schönthaler, Tania Abramo, Martha Schönthaler, Andreas Tappeiner, Angelika Mitterrutzner, Artur Werth; Es fehlen: Dorothea Gall, Monika Klar, Sabine Staffler.
Badge Local
v.l.n.r.: Priska Theiner, Veronika Habicher, Melanie Parth, Helene Zischg, Nadja Pichler, Angelika Maier, Angelika Stricker, Valentine Gruber, Doris Schönthaler, Tania Abramo, Martha Schönthaler, Andreas Tappeiner, Angelika Mitterrutzner, Artur Werth; Es fehlen: Dorothea Gall, Monika Klar, Sabine Staffler.

Bei der Gründungsfeier waren neben Verbandspräsidentin Angelika Mitterrutzner und Bezirksleiterin Priska Theiner auch Bürgermeister Andreas Tappeiner und Pfarrer Artur Werth zugegen. Der Bezirk Vinschgau im KFS zählt nun elf Zweigstellen.  

Verbandspräsidentin Angelika Mitterrutzner freut sich, dass sich wieder eine Gruppe motivierter Frauen gefunden hat, die ehrenamtlich im KFS mitarbeiten möchten: „Es ist eine besondere Freude und auch Anerkennung für unsere Arbeit, wenn sich jemand im KFS engagieren möchte. Ich danke den neugewählten Ausschussmitgliedern rund um Zweigstellenleiterin Angelika Maier und wünsche Ihnen viel Freude in der neuen Aufgabe“.

Bürgermeister Andreas Tappeiner und Pfarrer Artur Werth begrüßen die Neugründung der Zweigstelle Laas mit Fraktionen und haben im Rahmen der Gründungsfeier ihre Unterstützung zugesichert.

"Eine große Bereicherung" 

Auch Bezirksleiterin Priska Theiner hat der neugegründeten Zweigstelle ihre volle Unterstützung zugesichert. „Ich bin überzeugt, dass es der Zweigstelle gelingen wird, ein abwechslungsreiches Programm zu erstellen. Dies ist eine große Bereicherung für die Gemeinde Laas und die umliegenden Fraktionen. Die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen erscheint mir wichtig: Gemeinsam können Synergien geschaffen werden“.

Angelika Maier, die neu gewählte Zweigstellenleiterin, ist erfreut über die große Bereitschaft zur Mitarbeit im Ausschuss und im KFS-Helferkreis: „Mir ist es ein besonderes Anliegen, die Aktionen des bisherigen Fachausschusses für Ehe und Familie, der die Gründung initiiert hat, besonders im Bereich der Kinder- und Familienliturgie weiterzuführen und die Angebote und Veranstaltungen  zu erweitern.“ Dazu wurden im Rahmen der Gründungsveranstaltung zahlreiche Ideen gesammelt.

Zweigstellenleiterin: Angelika Maier; Stellvertreterin: Valentine Gruber; Kassierin: Tania Abramo; Schriftführerin: Doris Schönthaler; Ausschlussmitglieder: Nadja Pichler, Martha Schönthaler, Helena Zischg, Veronika Habicher, Dorothea Gall, Angelika Stricker, Melanie Parth, Monika Klar, Sabine Staffler.

KFS, Bozen

stol