Donnerstag, 06. Oktober 2016

Kinder lassen Straßen erblühen

Am Donnerstag, 29. September fand im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche wieder die Aktion „Blühende Straßen“ statt.

Blühende Straßen...
Badge Local
Blühende Straßen...

Die Grundschulkinder und teils auch die Kindergartenkinder waren eingeladen, in ihren jeweiligen Dörfern Straßenabschnitte mit Blumenmotiven zu bemalen. Die Straßen wurden so zu „blühenden Teppichen“. Das Umweltamt der Gemeinde stellte die Straßenkreide zur Verfügung, die Ortspolizei veranlasste die notwendigen Straßensperren und der Bauhof stellte die Absperrungen auf.

Unterstützt wurde die Aktion, die von der Landemobilitätsagentur und vom Ökoinstitut ausgeht, vom Jugenddienst Überetsch.

Mit großem Eifer haben die Kinder die Straßen bemalt und viele schöne Ideen umgesetzt.

Ziel der Aktion war es, die Straße als Lebensraum zu erleben, als gemeinsam nutzbaren Raum für die Bevölkerung. Die Straßen sollen nicht nur den Fahrzeugen vorbehalten sein, sondern sind Begegnungsort für alle.

Ich danke allen, die bei dieser Aktion mitgemacht haben, vor allem den Schülerinnen und Schülern für ihre Phantasie und Kreativität!

Das Lächeln der Passanten hat angezeigt, dass sie damit vielen Menschen eine Freude gemacht haben.

Die Gemeindereferentin für Schule und Bildungswesen

Monika Hofer Larcher

Monika Hofer Larcher, Eppan

stol