Dienstag, 29. Mai 2018

Kindergemeinderat in Eppan

Radweg, Trampolin und Spielgeräte waren die Themen beim Kindergemeinderat in Eppan.

Vertreter/innen: Gemeinderat & Kindergemeinderat
Badge Local
Vertreter/innen: Gemeinderat & Kindergemeinderat

Am 24. Mai fand zum zweiten Mal der Eppaner Kindergemeinderat statt. Heuer in Zusammenarbeit mit den 3., 4. und 5. Klassen der Grundschulen, dem Jugenddienst und der Gemeinde Eppan. 12 Klassen aus Girlan, Frangart und St. Michael haben sich beteiligt und sich in einer Schulstunde auf den Kindergemeinderat vorbereitet. Diese Ergebnisse haben jeweils zwei Vertreter*innen in den Ratssaal der Gemeinde gebracht.

Es ging heuer vor allem um Freizeitangebote, Lebensräume und Wünsche der Kinder. Aus ihren Vorschlägen, konnten die Kinder die drei wichtigsten auswählen, dabei mussten sie sich auch überlegen, welche Ideen umsetzbar sind und was es vielleicht nicht so dringend braucht. Es stellte sich heraus: Ein Radweg, mehr Spielgeräte auf dem Pausenhöfen und Trampolin springen bzw. ein Trampolinkurs, sind den Kindern besonders wichtig.

Nachdem über diese drei Vorschläge noch genauer gesprochen und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten gesucht wurden, konnte die Gemeinde, vertreten durch den Bürgermeister Wilfried Trettl, die Kinder- und Jugendreferentin Monika Hofer Larcher und weiteren Vertreter*innen des Gemeinderats, folgende Vereinbarung mit dem Kindergemeinderat treffen:

- Die Gemeinde setzt sich für Wege ein, die Rad- Autofahrer und Fußgänger gleichwertig nutzen können.

- Eine Radverbindung von St. Michael nach Girlan beim Maria Rast durch eine Unterführung ist in Planung.

- Die Idee vom Spielgerätebus, der Spielgeräte in verschiedene Schulhöfe bringt, wird im nächsten Haushalt berücksichtigt.

- Der Tannerhof in Girlan wird den Grundschüler*innen für die Pause wieder geöffnet, sobald die Grünflächen und die Abgrenzung des Hofes fertiggestellt ist.

- Planen für die Sandkästen werden angebracht, sofern die Kästen dann auch zuverlässig abgedeckt werden.

- Die Gemeinde nimmt den Vorschlag eines Trampolinparkes mit und überprüft ihn.

Jugenddienst Überetsch, Eppan

stol