Mittwoch, 13. Januar 2016

„Kinderkekse“ helfen Kindern

Mit Unterstützung der Mütter, haben die Kinder der Schützenkompanie Gries/Bozen im Dezember fleißig Kekse für einen guten Zeweck gebacken.

Auf dem Foto v.l.n.r. Christoph Pernstich, Heinz Senoner, Madlen Pernstich, Enrico Diviana, Luis Lintner
Badge Local
Auf dem Foto v.l.n.r. Christoph Pernstich, Heinz Senoner, Madlen Pernstich, Enrico Diviana, Luis Lintner

Nach einer Sonntagsmesse wurden sie in den Pfarreien Gries und in Maria in der Au verkauft. Die Idee dazu stammt von der Marketenderin Madlen Pernstich und dem Schützenhauptmann Christoph Pfeifer. 

Nach der erfolgreichen Aktion übergaben sie gemeinsam mit Bruder Enrico Divina und einem weiterem Mitglied der Schützenkompanie Gries, dem Direktor des Südtiroler Kinderdorfes Heinz Senoner, die eingegangenen 1.707 Euro.

„Wir waren selbst überrascht wie gern die Menschen spendeten, als sie erfuhren, dass das Geld dem Südtiroler Kinderdorf zugutekommt. Bei unserem Besuch im Kinderdorf konnte man spüren, wie die Mitarbeiter mit Herzblut bei der Sache sind. Man konnte auch sehen, dass die Kinder und Jugendlichen in diesem Dorf gut aufgehoben sind“, sagt Pernstich beeindruckt.

 

Südtiroler Kinderdorf, Brixen

stol