Dienstag, 09. Mai 2017

Kitzbüheler Führungsforum 2017: Digitalisierung im Vordergrund

In diesem Jahr dreht sich beim Kitzbüheler Führungsforum alles um Digitalisierung! Diese wird unser Berufsleben quer über alle Branchen verändern - Ein MUSS für jeden Unternehmer und Führungskraft! Denn die digitale Revolution findet mit - oder ohne uns statt.

Sie hören hier Menschen, die Ihnen etwas zu sagen haben. So erhalten Sie neue Perspektiven und neue Zugänge zum Thema Führung. Fünf Vorträge, fünf außergewöhnliche Referenten, fünf verschiedene Branchen – Einblicke, Strategien und Tipps, die Sie in Ihrem Businessalltag umsetzen können.

Die Teilnehmer erfahren wie Unternehmer und Führungskräfte vor dem Hass im Netz schützen und Empathie fördern können und wie man trotz der zunehmenden Komplexität die richtigen Zielgruppen optimal ansprechen kann. Weiter wird darauf eingegangen, wie sich Suchmaschinen und das Suchverhalten im Internet verändern und welche Chancen daraus entstehen und wie Entscheidungsprozesse sich mit der Digitalisierung verändert haben.

Rabatt für STOL-Leser  

Für interessierte Leser gibt es eine exklusive Vergünstigung: Bei der Angabe des Promocodes „STOL17“ wird 15% Rabatt auf die Anmeldegebühr gewährt.

Als Referenten hören Sie die bekannte Autorin und Journalistin Ingrid Broding, die vor kurzem zur offizielle Digitalbotschafterin Österreichs in der EU ernannt wurde, den langjährigen Kommunikationschef des Stahlkonzerns voestalpine Gerhard Kürner, der mittlerweile Chef einer erfolgreichen Werbeagentur ist, die Internet-Unternehmerin, MCI-Lektorin und Vizepräsidentin der Tiroler Handelskammer Barbara M. Thaler, den Südtiroler Multi-Channel-Marketingexperten Michael Frei und den Private-Banking Direktor der AlpenBank Christian Blaschke.
Das Kitzbüheler Führungsforum wird vom Verband Austrian Financial Planners mit 5 Credits aus 4.10 und einem Credit aus 4.14 akkreditiert.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.fuehrungs-forum.com

stol