Samstag, 03. Januar 2015

Klage über „wenig Transparenz“

Der Landtagsabgeordnete der Bewegung Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, beklagt in einer Pressemitteilung mangelnde Transparenz im Ahrntal.

Bernhard Zimmerhofer
Badge Local
Bernhard Zimmerhofer - Foto: © STOL

Er habe für die Dezember-Ausgabe des Gemeindeblattes „Do Töldra“ einen  Beitrag über seine Arbeit im Landtag verfasst.  Die Redaktion habe seinen Beitrag aber nicht berücksichtigt. In einem Schreiben habe ihm  Bürgermeister Helmut Klammer  mitgeteilt, dass in Zukunft im Gemeindeblatt „nur mehr Sachberichte mit Gemeindebezug behandelt werden“.

Außerdem müsste aus Kostengründen die Seitenzahl gesenkt werden. Nun sei aber, so verweist Zimmerhofer, die Dezember-Ausgabe mit 94 Seiten deutlich umfangreicher als die Juni-Ausgabe mit 79 Seiten.  Zudem wären zwei  im Bericht Zimmerhofers aufgezeigte Beschlussanträge (Hinterlegung der Sprachgruppenzugehörigkeitserklärung bei den Gemeinden und Rückverlegung des Prüfungsortes für Mopedführerscheine in die Bezirke) von großer Bedeutung für  periphere Gemeinden, wie es das Ahrntal ist, findet Zimmerhofer.

stol