Sonntag, 22. November 2020

„Klein gegen Groß“: Daniel aus Tscherms unterliegt nur knapp

Daniel Oberrauch aus Tscherms ist am Samstagabend in der TV- Show „Klein gegen Groß“ gegen Olympiasieger Fabian Hambüchen geklettert – und hat nur hauchdünn verloren.

Daniel Oberrauch mit Fabian Hambüchen und Kai Pflaume.
Badge Local
Daniel Oberrauch mit Fabian Hambüchen und Kai Pflaume. - Foto: © NDR/Thorsten Jander
In der TV-Show „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“, die am Samstagabend um 20.15 Uhr (ARD) ausgestrahlt wurde, ging es im besagten Duell darum, wer an der Kletterwand schneller eine 360-Grad-Drehung um die Körpermitte schafft.

Insgesamt gab es dabei 3 Durchgänge. In den ersten beiden Durchgängen war Daniel schneller als sein Gegner Fabian Hambüchen, Olympiasieger von 2016. Erst im alles entscheidenden dritten Durchgang lag der Olympiasieger hauchdünn vorne.

Das Duell hatte der 9-jährige Tschermser damit zwar verloren. Nichtsdestotrotz waren aber alle beeindruckt von seiner Leistung. „Wir sind sehr stolz auf ihn, er hat es super gemacht“, erzählte seine Mutter Claudia gegenüber der „Zett“.

STOL hat vor der Ausstrahlung der TV-Show am gestrigen Samstag mit Daniels Mutter über das TV-Abenteuer ihres Sprösslings gesprochen.

zett/stol