Sonntag, 04. Juli 2021

Klima wird immer gefährlicher: Das sollte Südtirol sofort tun

Hitze, Unwetter, Hagel und Hochwasser: Auch Südtirol bekommt die Auswirkungen der weltweiten Klimaerwärmung Woche für Woche zu spüren. Zu den steigenden Risiken des Klimawandels forscht auch die Eurac in Bozen. Unser Land müsse jetzt massiv investieren, um sich an die neue Sitation anzupassen, sagt Institutsleiter Marc Zebisch. + Von Alex Zingerle

Die Zeichen stehen auf Sturm: Die Folgen der Klimaerwärmung sind auch in Südtirol nicht zu übersehen. Was kann das Land gegen die zunehmenden Risiken tun? (im Bild: die Folgen eines Unwetters über Waidbruck am 18. Juni).
Badge Local
Die Zeichen stehen auf Sturm: Die Folgen der Klimaerwärmung sind auch in Südtirol nicht zu übersehen. Was kann das Land gegen die zunehmenden Risiken tun? (im Bild: die Folgen eines Unwetters über Waidbruck am 18. Juni).

Der Eurac-Wissenschaftler fordert gezielte Maßnahmen im Städtebau und in der Forstwirtschaft.

s+