Donnerstag, 26. Januar 2017

Klimahouse 2017

Rund 40.000 Besucher treffen jedes Jahr auf gut 450 Aussteller, um sich über die Neuheiten aus dem Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren zu informieren. Die vom 26. bis 29. Januar stattfindende zwölfte Auflage der Fachmesse wird wieder zum begehrten Treffpunkt für Architekten und Bauherren.

Foto: Marco Parisi
Foto: Marco Parisi

Zum Publikumserfolg wurde Klimahouse auch aufgrund des einzigartigen Informations- und Weiterbildungsprogramms: neben Fachtagungen, Firmenpräsentationen, geführten Besichtigungen und Fotoausstellungen stehen täglich kostenlose Beratertage an. Aufgrund der großen Nachfrage stehen heuer die bewährten persönlichen Beratungsgespräche erstmals an jedem Messetag auf dem Programm. Am Stand der KlimaHaus Agentur stehen Experten kostenfrei für alle Fragen über energieeffizientes Bauen und Sanieren Rede und Antwort!

Einen etwas anderen Blick abseits der gewohnten Architektursicht beim Klimahouse Kongress bietet Michael Braungart. Der bekannte Wissenschaftler und Visionär referiert beim Kongress, der von Messe Bozen in Zusammenarbeit mit der KlimaHaus Agentur Südtirol organisiert wird, zur Realisierung zukunftstauglicher „intelligenter Produkte“. Prof. Dr. Braungart war Aktivist bei Greenpeace und hat aus Protest eine Zeitlang in einem Baumhaus gelebt.

2017 wird der Stand des Wirtschaftsverbandes Handwerk und Dienstleister lvh wieder zum Schauplatz der KlimaHouse Academy. Im Herzen der Ausstellungsfläche werden den Besuchern auf einer Bühne rund um die Uhr und kostenlos kurze Seminare, Fallstudien sowie Workshops zum energetischen Sanieren angeboten. In der „lebenden Werkstatt“ gleich nebenan können die Besucher Handwerkern bei der Anwendung und dem Einbau von Materialien rund um die Sanierung über die Schulter schauen.

Klimahouse 2017

Donnerstag 26. bis Sonntag 29. Jänner, 09:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt: 12 Euro, 10 Euro online

Informationen und Tickets unter: www.klimahouse.it/de

stol