Sonntag, 31. Januar 2016

Knapp 50 Tote bei IS-Doppelanschlag im Süden von Damaskus

Bei zwei Anschlägen im größten Schiiten-Viertel der syrischen Hauptstadt Damaskus sind am Sonntag nahe einem schiitischen Heiligtum nach Angaben des syrischen Innenministeriums und der Staatsmedien mindestens 47 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden.

Bei einem Doppel-Anschlag in einem Außenbezirk von Damaskus starben knapp 50 Menschen.
Bei einem Doppel-Anschlag in einem Außenbezirk von Damaskus starben knapp 50 Menschen. - Foto: © APA/AFP

stol