Donnerstag, 06. Oktober 2016

Kolumbianische FARC-Rebellen kehren in Hochburgen zurück

Nach der Ablehnung des Friedensvertrages bei der Volksabstimmung in Kolumbien kehren die FARC-Rebellen in ihre Einflussgebiete im Landesinneren zurück. Die Guerillakämpfer verließen die Ortschaft Diamante im Department Caqueta, wo sie zuletzt zu einer Konferenz zusammengekommen waren, um dem bewaffneten Kampf abzuschwören, wie der Radiosender Caracol am Donnerstag berichtet hat.

Im kolumbianischen Cali demonstrierte man am Donnerstag für Frieden.
Im kolumbianischen Cali demonstrierte man am Donnerstag für Frieden. - Foto: © APA/AFP

stol