Sonntag, 08. November 2015

Konzert der besonderen Klasse

Den Auftakt der heurigen Schludernser Katharinatage unter dem Motto ‚Korn und Haflinger‘ machten zwei außergewöhnliche Gruppen aus Vorarlberg beim Konzert, vergangenen Samstag im Kultursaal Schluderns.

Bernadette Oberscheider & Michaela Steger - Sopran; Ursula Gantner-Moldasch & Heike Bösch - Alt; Oliver Moldaschl & Herbert Motter - Tenor; Uwe Grabher & Sigurd Flora - Bass
Badge Local
Bernadette Oberscheider & Michaela Steger - Sopran; Ursula Gantner-Moldasch & Heike Bösch - Alt; Oliver Moldaschl & Herbert Motter - Tenor; Uwe Grabher & Sigurd Flora - Bass

Unter der Leitung von Musica Viva Vinschgau haben die Bläser des Klarinettenquartetts Scorzonera und die Sänger des Vokalensembles Ottava Rima ein Konzert der besonderen Klasse geliefert.

Luftig, heitere Weisen, stürmische Forti, zart Gehauchtes – Musik aus allen Sphären! Darunter fanden sich Stücke von John Dowland, Helmut Hödl, Engelbert Humperdinck, Cyrillus Kreek, Morten Lauridsen, Arvo Pärt, Astor Piazzolla, Max Reger, Urmas, Sisask u.a. die „Air“ zu ihrem Besten gaben.

Malser Sänger und Musikbegeisterte, wie auch der Malser Chorleiter des Männer Viergesanges und Männerchors Siegfried Flora sowie der Malser Kapellmeister Hanspeter Rinner und Hermann Schönthaler, Präsident im Vorstand von Musica Viva Vinschgau, nahmen am Konzert teil und horchten den unterschiedlichen, gefühlvollen Stimmen und Tönen.

Auch Bürgermeister von Schluderns Erwin Wegmann war anwesend und richtete seine Grußworte an alle Gäste des musikalischen Abends sowie an die österreichischen Künstler.

Unter ihnen befindet sich auch Sigurd Flora. Der aus Mals stammende und in Vorarlberg lebende Sänger war Mitgründer des 2005 entstandenen Vokalensembles Ottava Rima. Neben verschiedenen hochkarätigen Wettbewerben und Konzerten an denen die Gruppe teilnimmt freut es sie aber auch immer wieder nach Südtirol zum Singen zu kommen!

Nadine Flora, Mals

stol