Sonntag, 26. Oktober 2014

Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet

In Brasilien hat am Sonntag die Stichwahl um das Präsidentenamt begonnen. Rund 143 Millionen Wahlberechtigte entscheiden darüber, wer die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt in den kommenden vier Jahren führt. Die linke Staatschefin Dilma Rousseff lag in den Hauptumfragen um rund sieben Prozentpunkte vor ihrem Herausforderer Aecio Neves aus dem Mitte-Rechts-Lager.

stol