Freitag, 26. August 2016

Krimi im Schreibmaschinenmuseum

Schreibmaschine Athene ermittelt - Kriminacht in Partschins

Autorin Annette Warsönke
Badge Local
Autorin Annette Warsönke

Am Samstag, 10. September dreht sich im Schreibmaschinenmuseum in Partschins alles um einen Kriminalfall. Hauptperson und Ermittlerin ist Athene, eine Schreibmaschine: Annette Warsönke, freie Lektorin, Dozentin und Autorin aus München konnte zu einer Premierenlesung zu ihrem neu erschienenen Kriminalroman „Der Tod des Philosophen“ gewonnen werden. Für die ansonsten für ihre Publikationen und Seminare zum Thema Steuerrecht bekannte Rechtswissenschaftlerin ist das Schreiben von Kriminalromanen ein willkommener Ausgleich. Beginn der Lesung ist 20 Uhr.

Damit auch die jüngsten Besucher auf Ihre Kosten kommen, hat Ermittlerin Athene an verschiedenen Orten im Museum einige Aufgabenstellungen platziert, die gefunden und gelöst werden wollen. Wem dies gelingt, wird mit einem kleinen Geschenk belohnt.

Zu besichtigen ist während der Kriminacht auch die neue Sonderausstellung „Schreib.Maschine – Kreativität und Technik“, die Kunstwerke von über 30 Künstlern zum Thema Schreibmaschine zeigt.

Schreibmaschinenmuseum, Partschins

stol