Samstag, 29. Juli 2017

„Kriminalitätskrebs“: 8.500 Soldaten sollen Rio sichern

Insgesamt sollen 10.000 Sicherheitskräfte eingesetzt werden. Der brasilianische Präsident Michel Temer hat wegen einer starken Gewaltzunahme die Entsendung von 8.500 Soldaten nach Rio de Janeiro angeordnet.

Insgesamt sollen in Rio 10.000 Sicherheitskräfte zur Verfügung stehen, um die Gewalt einzudämmen.
Insgesamt sollen in Rio 10.000 Sicherheitskräfte zur Verfügung stehen, um die Gewalt einzudämmen. - Foto: © shutterstock

stol